Zum Ausdrucken: winterliches Geschenkpapier

winter-geschenkpapier

Soooo, heute habe ich ein winterliches Geschenkpapier für euch, das ihr selbst ausdrucken könnt. Es ist nicht nur für Weihnachten geeignet, sondern kann den ganzen Winter durch Verwendung finden.

Ideal ist es zum Beispiel auch, um einem erkälteten Nachbarn/Kollegen/… einen Gruß zu schicken: Ein Päckchen Papiertaschentücher hübsch darin einpacken und zusammen mit ein paar Orangen oder einem guten Kräutertee beim Kranken vorbeibringen.

Hier findet ihr auch schon die PDF-Datei zum kostenlosen Download.

Zwei Dinge bitte ich zu beachten:

  1. Jeder Drucker ist ein bisschen anders und ich kann euch deshalb keine exakten Maße nennen – es wird aber beim Ausdruck mit Sicherheit ein schmaler weißer Rand um das Papier bleiben. Druckbereich und so – ihr kennt das ja bestimmt 🙂
  2. Das Din-A4-Papier reicht natürlich nur für kleine Päckchen.

Übrigens … Falls ihr zu den vielen Menschen gehört, die einen weihnachtlichen Rundbrief versenden: Das Papier lässt sich natürlich auch ganz toll als Rückseite dafür verwenden.

Oder ihr schneidet eine Klappkarte aus Tonkarton und beklebt sie mit dem Papier.

Oder ihr macht daraus einen Schutzumschlag für ein kleines, winterliches Fotoalbum mit den schönsten Fotos eurer Kinder im Schnee.

Oder …

Euch fällt bestimmt noch so manche Verwendung dafür ein! 🙂

Wie immer gilt: Nur zum persönlichen oder kirchlichen Gebrauch. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

saly-signatur

Advertisements

Nachtrag: Wrap zum Verschenken des Apfelbrotes

Da hab ich gestern doch glatt was vergessen …muss am Alter liegen. ^^

Zu dem Rezept für das Apfelbrot gehört natürlich auch noch eine kostenlose PDF-Datei mit einer „Wickelhülle“ (neudeutsch: einem Wrap), das ihr zum Verschenken des Apfelbrotes einfach drumrumwickeln könnt 🙂

Wrap für Apfelbrot

(Wenn ihr vorher schon wisst, dass ihr das Apfelbrot verschenken wollt, und es deshalb in einer Einmal-Backform gebacken habt, passt das Wrap da übrigens auch drumrum.)

Apfelbrot Wrap

Ganz besonders freut es mich natürlich, wenn ich eine kurze Information über das Kontaktformular bekomme, wenn und wofür ihr eines meiner Designs bei euch einsetzt. Wer mich ganz glücklich machen will, darf natürlich auch gern eine Mail an salys_farm@web.de schicken und ein Bild davon anhängen 🙂

saly-signatur

Nur eine klitzekleine Aufmerksamkeit – aber schön verpackt!

geschenkborduere4

Ich gestehe hiermit: Ich liebe diese Ein-Euro-Shops und auch die Ein-Euro-Regalreihen im Supermarkt, wo es den verschiedensten Kleinkram gibt. Kleine Gläser, niedliche Radiergummis, Notizblöcke, Dekokrams …Da krieg ich leuchtende Augen.

Und dann erst die Körbe mit den Mini-Pröbchen in der Drogerie – auch an denen kann ich kaum vorbeigehen, ohne ein bisschen drin rumzuwühlen. Ich breche dann regelmäßig in wahres Entzücken aus. Mini-Shampoofläschchen, winzige Zahnpasta-Tübchen und Duschgel in so klitzekleinen Töpfchen, dass ich vermutlich grad mal die halbe Saly damit einschäumen kann. Aber die sind halt so niedlich!!! Und ich kaufe dann fast immer etwas.

Zu meiner Entlastung darf ich aber sagen, dass ich diese Sachen meist gar nicht für mich behalte, sondern sie wahnsinnig gern als kleines Mitbringsel oder als Aufmerksamkeit auch ohne „offensichlichen Anlass“ verschenke.

geschenkborduere1

Da dieser Kleinkram natürlich keinen großen materiellen Wert darstellt, fühlen sich die Beschenkten dann auch nicht peinlich berührt oder gar unter Druck gesetzt („Die hat mir ein Geschenk mitgebracht, jetzt muss ich auch was zurückschenken“ oder so ähnlich), sondern sie können sich einfach von Herzen freuen.

Da ich wahnsinnig gern Geschenke einpacke (das macht mir sogar mehr Spaß, als welche auszupacken!), verpacke ich auch diese kleinen Mitbringselchen so hübsch wie möglich.

geschenkborduere2

Ich benutze (neben dem selbst gestalteten und dem gekauften Geschenkpapier) sehr gerne das ganz normale braune Packpapier. Das lässt sich nämlich mit ganz wenig Aufwand wunderschön aufpeppen.

Für die hier in diesem Beitrag gezeigten Kleinkrams-Päckchen hab ich noch simple Paketschnur und selbst gestaltete und am PC ausgedruckte Bordüren verwendet. Gern könnt ihr die Bordüren für eure persönlichen (oder kirchlichen) Zwecke HIER herunterladen und ausdrucken! Sie sind allerdings wirklich nur für kleine Päckchen gedacht – für größere müsstet ihr mehrere davon aneinanderkleben 🙂

geschenkborduere3

Bestimmt findet ihr ein paar ganz eigene, kreative Ideen, wie man Geschenke mit einer so schlichten Sache wie einer ausgedruckten Bordüre aufpeppen kann! Versucht es einfach mal!

Habt ganz, ganz arg viel Freude beim Einpacken und natürlich beim Verschenken!

Ganz besonders freut es mich natürlich, wenn ich eine kurze Information über das Kontaktformular bekomme, wenn und wofür ihr eines meiner Designs bei euch einsetzt. Wer mich ganz glücklich machen will, darf natürlich auch gern eine Mail an salys_farm@web.de schicken und ein Bild davon anhängen 🙂

saly-signatur

Heute schon gekrümelt? – Krümelmonster-Kekse für alle! :)

Heute Vormittag hab ich Haferflockenkekse gebacken – die sind so superlecker und dabei ganz schnell gemacht, außerdem hab ich die Zutaten normalerweise immer vorrätig. Deshalb werden sie in meiner Küche öfter mal auch ganz spontan gebacken. (Übrigens sind sie viiiiiel leckerer als die vom Ikea!)

kruemelmonsterkekse-foto1

Als ich dann vor mich knabbernd an meiner gut gefüllten Schüssel saß, hab ich mir so überlegt, dass ich meinem Mann gern einige der Kekse als Überraschung in seine Tasche packen würde. Er knuspert sie nämlich auch gern mal zwischendurch 🙂 Also hab ich ein Frühstückstütchen aus Butterbrotpapier mit ein paar Keksen gefüllt. Irgendwie sah das aber total langweilig aus und gar nicht wie ne richtige Überraschung.

Da hilft nur eins: Ein Etikett muss dran!

Und weil ich grad Zeit hatte, hab ich fix am PC was gebastelt, auf Fotopapier ausgedruckt, ausgeschnitten und dann an die Butterbrotpapier-Tüte getackert.

Aus den Haferflockenkeksen wurden so kurzerhand die Krümelmonster-Kekse!

kruemelmonsterkekse-foto4

Auf der Rückseite hab ich übrigens ein Feld eingefügt, in das man handschriftlich noch eintragen kann, von wem und für wen die Krümelmonster-Kekse sind.

kruemelmonsterkekse-foto5

So kann man nicht nur den Ehemann, sondern alle möglichen Leute mit einer kleinen Kekstüte beglücken 🙂

Wenn ihr das Etikett haben wollt – ich habe die Etiketten (jeweils 4 Stück pro DinA4-Seite) HIER als PDF-Datei zum Ausdrucken für euch vorbereitet.

Frohes Backen, frohes Verschenken – und fröhliches Krümeln!

Ganz besonders freut es mich natürlich, wenn ich eine kurze Information über das Kontaktformular bekomme, wenn und wofür ihr eines meiner Designs bei euch einsetzt. Wer mich ganz glücklich machen will, darf natürlich auch gern eine Mail an salys_farm@web.de schicken und ein Bild davon anhängen 🙂

saly-signatur

Mischung für Grießpudding

grpudding4

Das hier ist eine total niedliche Geschenk-Idee, die ich bei der Casa di Falcone gesehen und dann nachgemacht habe 🙂 Und die ich jetzt hier mit euch teilen will. Bestimmt kennt ihr auch jemanden, dem ihr damit eine Freude machen könnt!

Die Mischung passt genau in eine 150ml-Flasche, wie ihr sie z.B. bei www.flaschenbauer.de bestellen könnt. (Ich bestelle dort und bin sehr zufrieden!)

In die Flasche gehören:

  • 60 Gramm Weichweizengrieß
  • 30 Gramm Zucker
  • ein Päckchen Vanille-Zucker
  • eine Prise Salz

(Diese Menge ist auf einen halben Liter Milch abgestimmt.)

Die Zutaten miteinander vermischen und in die Flasche füllen. Die Flasche dann mit einem hübschen Etikett verzieren – das macht den Pudding gleich viel, viel leckerer! Ehrlich!

grießpudding2

Ich entwerfe dafür etwas am PC, drucke es auf ganz normales Papier aus und nach dem Ausschneiden klebe ich die Etiketten mit doppelseitigem Klebeband auf die Flaschen.

Noch eine Anleitung ausdrucken und an den Flaschenhals binden.

Anleitung:

Noch ein Ei und 500 ml Milch hinzufügen.

Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit 2 EL Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Das Puddingpulver unter Rühren zugeben, dann noch mal kurz aufkochen lassen. Das Eigelb langsam unter die heiße Grießmasse rühren, zum Schluss noch den Eischnee unterheben. Den Pudding sofort in mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen füllen. Kalt oder warm genießen!

grießpudding3

Natürlich hab ich den Pudding selbst probiert, bevor ich ihn erstmals verschenkt habe – er ist wirklich sehr lecker!

Viel Spaß beim Verschenken und Freude-Machen!

saly-signatur