Zahlen für selbst gebastelte Adventskalender – als Etikett

Der November kommt so langsam aber sicher in Fahrt und es geht in Riesenschritten auf die Adventszeit zu. Hach, der Advent … Da freu ich mich schon so drauf!

Mögt ihr die Adventszeit auch so gern? Mit all ihren Düften und Leckereien? Zum Advent gehört bei uns immer auch ein Adventskalender.

Mein Schatz bekommt dieses Jahr wieder einen selbst gebastelten Adventskalender. Mit was er gefüllt wird, verrate ich hier allerdings nicht … sonst liest er das womöglich noch und die Überraschung ist dahin! 😉

Zahlen für selbst gebastelte Adventskalender, Etikett

Wie ihr seht, nutze ich zum Verpacken der 24 Überraschungen kleine braune Papiertüten, die mit Washi-Tape, kleinen Washistickern und/oder selbst gebastelten Ornamenten und einem Bändchen etwas aufgehübscht werden. Auch ein Bordürenstanzer kommt zum Einsatz. Und natürlich braucht jede Tüte ein Etikett mit der entsprechenden Zahl – sonst weiß mein Schatz ja gar nicht, an welchem Tag welche Tüte dran ist.

(Und … psssst … nicht weitersagen … aber so viel sei verraten: Beim diesjährigen Inhalt des Adventskalenders ist die richtige Reihenfolge sehr wichtig!)

Macht ihr eurem Liebsten/eurer Liebsten eigentlich auch einen Adventskalender?

Falls ihr dafür noch Zahlen-Eitektten braucht – ihr könnt gern die von mir gestalteten Anhänger mit dem Lebkuchen-Pärchen nehmen. Ich habe sie euch hier als PDF-Datei zum kostenlosen Download vorbereitet. Druckt sie am besten auf etwas stärkerem Papier aus (z.B. Tonzeichenpapier). Dann nur noch entlang der gestrichelten Linie ausschneiden, mit der Lochzange (oder dem Locher) ein Loch für das Bändchen machen – fertig 🙂

Wie immer gilt: Bitte nur für den persönlichen Gebrauch (oder für den kirchlichen, wenn ihr in der Gemeinde für jemanden Adventskalender basteln wollt. Vielleicht basteln die Konfirmanden mal für die Senioren?).

Eine kommerzielle Nutzung ist jedoch nicht gestattet.

Zahlen für selbst gebastelte Adventskalender, Etikett

Ganz besonders freut es mich natürlich, wenn ich eine kurze Information über das Kontaktformular bekomme, wenn und wofür ihr eines meiner Designs bei euch einsetzt. Wer mich ganz glücklich machen will, darf natürlich auch gern eine Mail an salys_farm@web.de schicken und ein Bild davon anhängen 🙂

Signatur Saly Salys Farm Salyasin