Vanillebröckchen – eine süße Überraschung!

vanillebrocken1

Ganz schnell gemacht sind diese super-leckeren Vanillebröckchen! Sie sind ähnlich wie Vanille-Kipferl und doch ganz anders … deshalb kann man sie natürlich auch außerhalb der Weihnachtszeit futtern 🙂

Weil sie so klein und knuffig sind, kann man sie auch gut in ein Tütchen verpacken und dann verschenken. Über so eine Leckerei zum Kaffee oder Tee freut sich der Empfänger bestimmt!

Und wenn man ein Schüsselchen voller Vanillebröckchen bei der nächsten Team-Besprechung oder im Hauskreis auf den Tisch stellt, kommt das auch immer gut an.

Hier nun also das Rezept:

Du brauchst an Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker (alternativ: Ich nehme stattdessen 6 Teelöffel vom selbst gemachten Vanillezucker)
  • 5 Eigelb
  • 250 Gramm Butter
  • ca. 200 Gramm Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten gut vermischen, dann die 5 Eigelb und die gewürfelte, zimmerwarme Butter zugeben und alles gut verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Viertelstunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Teig in 4 bis 6 Teile teilen und die einzelnen Teile auf einer leicht bemehlten Fläche jeweils zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen. Die Teigrolle in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und die Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Je nach Ofen 10-15 Minuten backen, dann etwas abkühlen lassen. Die noch warmen, aber nicht mehr heißen Vanillestücke in eine mit Puderzucker gefüllte Schüssel geben (nicht alle auf einmal, lieber in Etappen) und vorsichtig mit einem Kochlöffel mischen, bis die Vanillestücke rundum schön bestäubt sind.

Und am allerbesten schmecken sie, wenn man sie mit anderen teilt!

vanillebrocken2

 

saly-signatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s